DIE MONETÄRE MASCHINE – Aaron Sahr’s Kritik der Finanziellen Vernunft

DIE MONETÄRE MASCHINE - Kritik der Finanziellen Vernunft - Aaron Sahr - Rezensionen, Buchbesprechungen, Pressestimmen, Podcasts, Videos -

Eberhard Gamm – Geld als Buchführung

Eberhard Gamm GG pdf – 2021 Was ist Geld? Die fehlerhafte Buchführung der Banken und ihre Folgen – Eberhard Gamm Die KurzfassungIn diesem Buch wird gezeigt, dassGeld eine Buchführungsgrösse ist, mit der erbrachte und in Anspruch genommene Leistungen abgerechnet werden;es sich bei einer Zahlung um die Verbuchung einer Leistungstransaktion handelt;sich ein Kredit fundamental von einem … Continue reading Eberhard Gamm – Geld als Buchführung

SCHAU NEU AUF DIE WIRTSCHAFT

Neu auf GaiaGeld: GeldWirtschaftsWoche präsentiert einen zukunftsfähigen Blick auf die Geld- und Wirtschaftsforschung jenseits der offiziellen Heilslehre und Tagespresse. Hier sammelm wir heterodoxe ÖkonomInnen und SozialwissenschaftlerInnen zum Thema Zukunft (der politschen Ökonomie). Wir beginnen zufällig aber passend mit Alt-Hetero Heiner Flassbeck's neuestem Kommentar zu Ampel, Arbeit, Energie und Inflation. Ausserdem eine gründliche deutsche Widerlegung der … Continue reading SCHAU NEU AUF DIE WIRTSCHAFT

Agent Orange? Bildungslücke der Ampelkoalition emittiert Aktienrente

Sehr Geehrte Ampel, In dem Glauben dass Sie meine freischaffenden Interessen am ehesten vertreten, möchte ich mich als Selbstständiger primär an Gelb, sekundär an Rot und zu guter Letzt an Grün wenden. Freiheit, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit - das ist gut. Ich freue mich Sie wollen auf dem Weg dorthin Fortschritt wagen. Gerade was die Digitalisierung angeht. … Continue reading Agent Orange? Bildungslücke der Ampelkoalition emittiert Aktienrente

Vorsprung durch Grünwasch

Ersparen Sie Grün? Im ewigen Kampf um die relative Kapitalisierung freut Bloomberg sich am Reputationsschaden einer populären Deutschen Grünwaschanlage. Trotz Kreditschwemme ist der Job der Vermögensverwalter nicht einfacher geworden. Der Anleger erwartet zwar Bitcoinartige Gewinne, möchte aber nicht mehr im Sklavenhandel stecken, zumindest nicht wissentlich, da das zu unangenehmen Schlafstörungen führt. Sklavenfreier Zucker? So versprechen … Continue reading Vorsprung durch Grünwasch

Oeconomia oder die ewig wachsende Schuld des Geldes

Genial surft Carmen Losmann die Lernkurve des Geldes Die 2009 Krise machte die Filmemacherin neugierig. Kuriosität im Rücken, macht sie sich auf die Reise. Da war Sie nicht die einzige. Auch ich gehöre zu einer seither massiv gewachsenen Kohorte neuerer Geldforscher. Neuere Geldforschung Losmann's Erkenntnistrip hat allerdings was besonderes. Statt akademische Experten oder Geldreformer zu … Continue reading Oeconomia oder die ewig wachsende Schuld des Geldes

Hetero Highlights – Neue Wirtschaft – Updates

Jenseits der offiziellen Heilslehre & Tagespresse – Neue Wirtschaft – Ein zukunftsfähiger Blick auf die Geld- & Wirtschafts-Forschung. Hetero Highlights - Neue Wirtschaft de ed Mai 2022 - work in progress 16-5-2022 Fünde aus der neueren deutschen Geldforschung: zeit.de - gg/pdf - 15-5-2022 Die Zeit Interview - Warum ist Geld politisch? - Fragen nach Währungen … Continue reading Hetero Highlights – Neue Wirtschaft – Updates

The Economist : Korsett der Schwarzen Null raubt der Ampel den Atem

The Economist's Sonderbericht zu "Deutschland nach Merkel" hat was besonderes. Deutsche Medien lesen hier eine "eiskalte Kritik" an deutscher Selbstgefälligkeit und Reformunfähigkeit. Doch letztere sieht The Economist heutzutage in der polarisierten US, Brexitland und praktisch weltweit. Was hier überlesen wird ist dass im Gegensatz zu den relativ hoffnungslosen Anglo Ländern Deutschland als Tragigkomödie daherkommt... >>>Bild klicken um weiterzulesen<<<

Digitales Zentral Bank Geld : Geld zwischen Schleier und Tabu (3)

TheEconomist zur Dominanz des Kreditgeldes, dessen Missachtung durch die orthodoxe Ökonomie und die Schwierigkeiten einer Wirtschafts-Wissenschaft ohne Mensch und Geld

Digitales Zentral Bank Geld : Geld zwischen Schleier und Tabu (2)

Wie das kommende Digitale Zentralbankgeld (CBDC) die Banken und das Märchen vom Sparen bedroht; warum Banken kein Geld verleihen, es aber auch nicht Ex Nihilo schöpfen; und warum die orthodoxe Wirtschaftswissenschaft Geldschöpfung tabuisiert und Kreditgeld ignoriert.

Digitales Zentral Bank Geld : Geld zwischen Schleier und Tabu (1)

Hat TheEconomist den endogenen Motor des Kapitalismus enthüllt? Eher nicht. Eher 101=404. Der klassische Fehler wird nicht gefunden. Man man mag die orthodoxe "Savings&Loans" Spar-Brille nicht absetzen. Trotzdem lohnt sich die Lektüre. Die Staats-Digital-Währung kommt. So oder so.   e-Yuan will do nicely Im AngloMainstream wird jetzt öfter von digitalem Zentralbankgeld gereded. Schon wieder ein … Continue reading Digitales Zentral Bank Geld : Geld zwischen Schleier und Tabu (1)

“Stupid German Money”

Dummes Deutsches Geld As wkipedia tells us "Stupid German Money ... ist ein ursprünglich von der US-amerikanischen Filmwirtschaft geprägter Begriff für Gelder aus geschlossenen Medienfonds des deutschlandspezifischen grauen Kapitalmarkts. Diese Fonds wurden wegen hoher Abschreibungsmöglichkeiten als Steuersparmodell genutzt. Die Gelder flossen größtenteils in amerikanische Filmproduktionen." Since then it's been used derogatively and polemically to refer to … Continue reading “Stupid German Money”